Samer’s weekly kaleidoscope (1)

2016-06-02_01Mein syrischer Freund Samer wohnt seit Februar in unserem kleinen Ort. Er fotografiert leidenschaftlich gerne und gut und als ich ihn gefragt habe, ob er Fotos von meinem Garten machen möchte, hat er sofort zugesagt. Und so wird es ab nun einmal in der Woche einen Blick auf unseren Garten aus seiner Perspektive geben.

Selber wird man irgendwann einmal “betriebsblind” und fotografiert immer dieselben Dinge aus immer denselbern Perspektiven. Ich freue mich, nun meinen Garten einmal in der Woche aus Samers Blickwinkel zeigen zu können.

2016-06-02_02Himmelsblick

2016-06-02_03Verborgene Schönheit

2016-06-02_05Strahlende Schönheit

2016-06-02_06Rosengirlande

2016-06-02_07Pappel mit Stilleben

2016-06-02_08An der Quelle

2016-06-02_09Hot in the summer

2016-06-02_10Out of the jungle

2016-06-02_11Leaves are falling like snow in white and pink

Danke, Samer, für die wunderschönen Fotos!

9 Kommentare zu “Samer’s weekly kaleidoscope (1)

  1. Sara (Herz und Leben)

    Wie schön, das ist ja eine tolle Idee, liebe Margrit! Jeder Mensch hat andere Eingebungen, sieht anderes, anders …
    Das ist so spannend, Deinen Garten einmal aus dieser Perspektive zu erleben. Lieben Gruß auch an Samer!

    Herzlichst
    Sara

  2. Sisah

    Gute Idee . mal eine andere Sicht auf den Garten zu nehmen, in deinem Fall also von einem syrischen Freund. Ich versuche durchaus auchbeim Fotografieren Perspektiven zu wechseln, dennoch finde ich den Blickwinkel deines Freundes offener als den, den wir GartenbloggerInnnen haben, die meistens nur die “schönsten” Seiten ihres Gartens zeigen. Außerdem gefällt mir , wie er Ausschnitte wählt und durch Unschärfe eine bestimmte Stimmung beim Betrachter erzielt.
    LG Sisah

  3. Herta Wessely

    Ich würde Deinen Schützling gerne einladen unseren Ruhe- und Sinnesgarten zu photographieren.
    Ich könnte ihn von der U4 Pilgramgasse abholen und auch wieder dorthin bringen.
    (Aber erst nach dem 21.6.)
    Vielleicht macht es ihm Freude einen anderen Winkel von Wien kennen zu lernen.
    Ich finde die Sichtweise von jemanden, der nicht hier gelebt hat, interessant!
    Herta Wessely

  4. Brigitte

    Liebe Margit,

    Samer’s Bilder wurden immer besser! Seine Sicht deines Gartens, die interessiert mich ganz ehrlich. Weiterhin viel Freude daran, euch Beiden!

    Liebe Grüße, Brigitte

  5. Margrit

    Das stimmt. Ich fotografiere hier auch immer aus der gleichen Perspektive. Das sollte ich vielleicht auch mal ändern. Wobei ich nicht so viele Möglichkeiten habe wie du.

    Schönen Tag
    Margrit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.