Es ist angerichtet

Der April war verregnet und sehr stürmisch – und kalt natürlich. Eisig kalt.

Der Mai war verregnet, sehr, sehr stürmisch – und viel zu kalt. Ganze vier Tage im Mai waren ohne heftige Regenfälle. Bis zum Mai haben wir hier in Wien nur 44 Prozent der sonst üblichen Sonnenstunden abbekommen. Dafür fast dreimal soviel Niederschläge.
Der Juni war anfangs regnerisch und stürmisch. Und mäßig kühl.
Ich wollte zwischendurch den Garten am liebsten zubetonieren und grün anstreichen. Und eventuell noch ein paar Plastiktomaten aufstellen.

Und jetzt: Hitzewelle! Heute mit 35 Grad.

Da gibt’s nichts Besseres, als sich hier mit dem Garten und dem Wetter wieder auszusöhnen.

2010-06-11_04wzWasser ist schon eingelassen und muss sich noch ein wenig erwärmen. 11 Grad sind selbst mir zu kalt.

2010-06-11_01wzAls Schutz vor Blättern und anderem Zeugs, das mir mein Badewasser vermiesen könnte, wird in der Zwischenzeit die Wanne mit einem alten Vorhang abgedeckt.

2010-06-11_02wzBücher, Sonnenhut und Sonnenbrille liegen schon bereit.

2010-06-11_03wzJetzt fehlen nur noch ein kühles Getränk – und ich.

23 Kommentare zu “Es ist angerichtet

  1. Margit

    @ Silke: Nein, ein Moskitonetz habe ich nicht gespannt über der Wanne. Aber manchmal einen Sonnenschirm, wenn – so wie am Foto – die Sonne grad draufbrennt. Ich lieg ja sowieso bis zum Kinn im Wasser, da bleibt für die Gelsen kaum Angriffsfläche und das bisschen gefährdete Haut sprühe ich vorher mit Gelsenmittel ein.
    In den letzten Tagen hat mir meine heißgeliebte Wanne das Leben um einiges erträglicher gemacht!
    Liebe Grüße, Margit

  2. Hillside Garden

    Hallo Margit, heute morgen um sechs Uhr warst du unser Thema beim Kaffee am Terrassentisch! Tomaten und Peperoni … und ich habe Mr. W. den Unterschied zwischen Margit und Margrit erklärt.
    In deine Wanne würde ich sehr gerne abtauchen, hier sind es 34 Grad.

    Sigrun

  3. Landfrau

    Das ist ja klasse! Habe mich gestern erst darüber geärgert, dass das Planschbecken wieder kaputt ist. Ich weiß nicht, wie viele ich von den Dingern in den letzten 20 Jahren für meine 4 Kinder gekauft habe, aber 15 mit Sicherheit. Das passiert mit einer Gartenbadewanne nicht. Bei uns stehen die Wannen als Kuhtränke herum. Dein Verwendungszweck gefällt mir besser.

    Liebe Grüße,

    Landfrau

  4. HaBseligkeiten

    ….so, Margit, nun mal raus aus der Wanne….jetzt bin ich dran!!!!

    Bei uns ist nun auch die Hitzewelle angekommen und heute sollen es auch 36 °C werden…..da ich leider so weit weg bin von Deiner genialen Wanne bleibt mir nichts anderes übrig als im kühlen Haus zu bleiben…es gibt da reichlich zu tun 😉

    Meine Tomaten lieben die heiß ersehnten Temperaturen und sie klettern und trinken fließig 😉

    Ein schönes Wochenende wünsch ich Euch,
    liebe Grüße, Heidi

  5. Babara

    Liebe Margit
    zuerst danke ich dir ganz herzlich für deine lieben Zeilen zu meinem letzten post im Mai. Sie haben mich sehr gefreut. Nun versuche ich wieder Fuss zu fassen im blogland und merke wie viel ich verpasst habe. Die letzten Wochen ware ja so busy. Aber nun ist wiederum Normalität angesagt und ich finde auch wieder Zeit zum Schreiben. Da es bei uns in letzter Zeit sehr häufig geregnet hat, hole ich mir etwas Wärme…gerade hier in diesem Post 😉 !! Du hattest ja einen wunderbaren Mai den schönen Bildern nach und…mit liebem Besuch !Wie schön für dich (euch!).
    Herzliche Grüsse,
    Barbara

  6. Margit

    @ Gartenliesel: Ich habe meine Badewannenpausen sehr genossen – leider nur zwei Tage lang. Dann war’s vorbei. Seither gibt’s wieder das übliche Programm: Dauerregen, Sturm, kalte Tage.
    Liebe Grüße, Margit

  7. Gartenliesel

    Liebe Margit,
    ach, wenn wir doch auch so tolles Wetter hier hätten, dann würde ich auch in so eine Wanne wollen! Aber leider leider ist es hier erheblich kühler und am Wochenende soll es noch mal abkühlen und Regen geben. Deswegen – genieße Deine Badewannenpausen! LG Gartenliesel

  8. THEA

    Hihihi…..schön!!!

    Bei uns ist es auch nicht grade sommerlich, aber nicht so kalt wie bei euch, glaube ich!!

    Ich wünsche dir sehr sehr viel sonne, für die kommende tagen!!!
    LG von Thea

  9. Lis

    Bis gestern wäre mir so eine Wanne im Garten auch willkommen gewesen, heute dagegen ist es bedeckt und nicht mehr ganz so heiß!
    Ich wünsche dir für die nächsten Tage recht viele Sonnenstunden, damit du dein Bad im Grünen auch richtig genießen kannst 🙂

    LG Lis

  10. luna

    Du hast unsere Wettersituation toll aufgelistet, am liebsten würde ich das in meinem Blog auch anzeigen..
    allerdings habe ich im Gegensatz zu Dir mit dieser Hitze auch keine Freude!
    Die Viecher, die so herum schwirren und total lästig sind, vermiesen mir den Garten ziemlich, Gelsen, Bremsen….
    Und die Schwitzerei…
    Aber Du machst es eh richtig..ab ins kühle Nass.
    Schönes WOE…lg Luna

  11. Margrit

    Hallo Margit,
    35° haben wir hier GsD nicht, ganz im Gegenteil, es regnet und stürmt. So eine Wanne brauche ich deshalb nicht, um mich abzukühlen. Dir viel Spaß darin.

    Viele Grüße
    Margrit

  12. Brigitte

    Margit, das sollte bedeuten, dass ich z. B. einfach Pfefferminz, oder irgend einen anderen Kräutertee koche, ihn nicht süsse, höchstens für die, die es mögen, abkühlen lasse, ev. Zitrone, wenn es passt, hinzufüge, und dann ab in den Kühlschrank. Wer will mit Eiswürfel, selber trinke ich ihn einfach nur ganz kühl. Es sollte vielleicht besser heißen, dass ich keinen Eistee (weil oft viel zu viel Zucker drin ist) kaufe. Grüßle, Brigitte

  13. Margit

    @ Brigitte: Wie machst du denn deinen selbstgemachten Eistee?
    @ Edith: Die Idee muss ich nicht mehr umsetzen;-) Das sind Fotos von heute aus unserem Garten. Die Wanne habe ich jetzt schon drei Jahre und verbringe immer an solch unerträglich heißen Tagen wie heute entspannende, kühle Stunden darin.
    Mit den Tomatenberichten aus diesem Jahr wird es noch dauern. Die Paradeiser haben sehr unter der ausdauernden Kälte und dem Regen gelitten.
    @ Elke: Die Badewanne ist für mich. Hab sie von meinem Schatz vor ein paar Jahren zum Geburtstag bekommen und danach diesen Platz für sie im Garten geschaffen. Bin grad zwei Stunden im kühlen Wasser gesessen und habe gelesen. Entspannung pur!
    Liebe Grüße, Margit

  14. Elke

    Ich seh schon, da war/ist euer Wetter nicht viel anders als unseres. Wir haben derzeit Schwüle und Unwetter – mir reicht es. Ist die Badewanne wirklich für dich oder doch als Miniteich gedacht?
    Ich wünsche dir eine erfreuliches Wochenende –
    lieben Gruß
    Elke

  15. Naturwanderer

    Die Idee mit der Wanne toll,setzt du das wirklich um??? Diese Temperaturschwankungen machen mir oft zu schaffen, aber endlich Sommer.
    Im Garten wächst alles, was sage ich, explodiert alles. In wenigen Wochen wirst du uns wieder über deine tollen Tomatensorten berichten, ich freue mich schon drauf. Meine gedeihen gut, habe sie selbst gezogen.
    Liebe sonnige Wochenendgrüße
    von Edith

  16. Brigitte

    Ha Margit, was für eine geniale Idee! Bei 35° sehr gut vorstellbar! Und es sieht zu verlockend aus, zwischen Blumen und Grün, fein dekoriert, so lässt sich der Sommer (hoffentlich) genießen! Kühles Getränk – da würde ich einen selbstgemachten Eistee bevorzugen!

    Ich wünsche dir eine wunderhübsche Zeit in der Wanne! Ab und zu musst halt etwas warmes Wasser nachlaufen lassen *g*!

    Schönes WE mit liebem Gruss, Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.