Frohe Festtage!

Morgen schon ist Heiliger Abend. Bei vielen BlogfreundInnen wollte ich noch vorbei schauen und Festtagswünsche und Grüße hinterlassen. Leider ist mir das nicht gelungen. Zuerst hielt mich eine Gehirnerschütterung vom Bildschirm fern, dann Angina.

So müsst ihr euch meine lieben Wünsche leider selber hier abholen:

Frohe Festtage!
Genießt die Zeit, lasst euch nicht anstecken von der Hektik rund herum und gönnt euch Zeit für euch und eure Lieben!

2009-12-Kawz

2009-12-KawzWeihnachtskrippe meiner Familie

Danke an alle, die hier immer wieder vorbei schauen und Grüße hinterlassen!

Danke für eure Anregungen,
die ihr mir durch eure Blogs und Kommentare immer wieder gebt!

Einige von euch durfte ich zu meiner großen Freude in diesem Jahr persönlich kennen lernen – ich hoffe, wir sehen einander im neuen Jahr wieder!
Und wer weiß: Vielleicht kommen 2010 ja ein paar neue Bekanntschaften und Freundschaften dazu.

Allen LeserInnen meines Blogs
wünsche ich entspannte Feiertage
& einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

PS: Falls sich beim obigen Krippen-Bild jemand gefragt hat, was da für ein pinkfarbenes Ding hinter dem Stein auf dem Dach hervorlugt, hier nochmals ganz groß: Der kleine “O-bi-lacht”.

2009-12-KbwzEine kleine Plastikfigur, die vor Jahrzehnten irgendwie in unserer Familie gelandet ist und seither alljährlich am Krippendach residiert.
Woher der Name kommt? Nun, alle kennen wohl das entsprechende Weihnachtslied mit der Textzeile “o wie lacht”. Irgendwie wurde in Kindertagen daraus “Obilacht” – und schon war der Name für den frechen pinken Kerl gefunden.
Mittlerweile sind wir Kinder erwachsen, aber unser Obilacht erhält dennoch – immer noch unter (gespieltem?) Protest unserer Mutter -, seinen angestammten Platz am Krippendach.

12 Kommentare zu “Frohe Festtage!

  1. Babara

    Ops, liebe Margit, jetzt lese ich gerade, dass du das Krankenbett hüten musstest. Ich hoffe, du bist unterdessen wieder wohlauf und gesund und munter. Ansonsten wünsche ich dir rasche und vollständige Genesung!
    Herzliche Grüsse, Barbara

  2. SchneiderHein 2

    Liebe Margit,
    nun habe ich es doch nicht mehr geschafft im ‘alten’ Jahr einen Kommentar bei Dir zu hinterlassen. Aber was bedeutet schon so ein Jahreswechsel – ein Gartenjahr zählt da doch ganz anders 😉

    Dafür konnte ich , heute endlich Deine Teneriffa-Bilder richtig genießen. Ich gebe zu, zwischen Weihnachtsdeko-Wahn & Schneebildern fiel es mir irgendwie schwer. Und auch wenn es hier eben schon wieder munter schneit und noch Kerzen brennen, so konnte ich mich jetzt viel besser auf Deine Bilder voller südlicher Wärme und Deine wunderschönen Seifen einlassen. Alles eben zu seiner Zeit. Und das Gute ist, im Idealfall läuft so ein Post ja nicht weg!
    Mich zieht zur Zeit zwar überhaupt nichts mehr nach Teneriffa, auch wenn ich die Insel jetzt bestimmt mit ganz anderen Augen betrachten würde – denn damals war ich erst 15 Jahre alt. Aber ich genieße es mit Deinen Bildern und Texten Dir über diese faszinierende Insel zu folgen. Und freue mich schon auf weitere Eindrücke!
    Die Geschichte von Obilacht ist herrlich. Schön, dass Ihr Euch solche ungewöhnlichen Traditionen über die Jahre bewahren konntet.
    Zur Zeit würde ich Dir gern etwas von unserem Schnee rüberschicken, denn etwas weniger würde auch für meine paar Winterbilder reichen. Und Du bist jetzt ja hoffentlich wiederhergestellt, um auch Deinen Wintergarten zu genießen 😉
    Liebe Grüße
    Silke

  3. Jutta

    Hallo Margit
    Als erstes gute Besserung, gleich zwei so unangenehme Krankheiten. Kuriere die Angina gut aus.
    Meine Wünsche für das neue Jahr 2010 , Gesundheit und Glück.
    Herzlichst Jutta

  4. Ute

    Liebe Margit, wunderbar: dein Obilacht! Da muss man erstmal drauf kommen, aber Kinder kommen ja auf vieles. Dir auch von mir ganz gute Besserung und alles Gute für das Neue Jahr. Immerhin beginnt ja schon bald wieder die Sä-Saison (ob das richtig geschrieben ist?) Bin schon gespannt auf deine Tomaten.
    Ganz herzliche Grüße von Ute

  5. Margrit

    Liebe Margit,
    ich wünsche Euch einen gemütlichen, friedlichen Heiligen Abend und schöne Weihnachtstage. Dir gute Besserung und pass ein bisschen auf Dich auf.
    Viele Grüße
    Margrit

  6. Brigitte

    Liebe Margit,

    zuerst mal eine gute Besserung! Du machst ja Sachen!

    Ich wünsche dir jetzt einfach nochmal, in Anbetracht deiner angeschlagenen Gesundheit, ein frohes Fest, ein gutes Jahr 2010, und dass es dir bald besser geht!

    Mit lieben Grüßen, Brigitte

  7. elko

    Auch dir liebe Margit, die besten Wünsche,schöne Tage mit deinem GG in eurem wunderschönen Haus!
    Ich hoffe 2010 gibt es ein Wiedersehn,bei mir!
    Noch einen guten, unfallfreien Rutsch in das Jahr 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.