Die Kraft der Sonnenblume

Von irgendwoher fand letztes Jahr ein Samenkörndl einer Sonnenblume ihren Weg vor unseren Gartenzaun. Dort – zwischen Zaun und Gehsteig – wuchs und blühte sie dann über lange Zeit hinweg und erfreute uns mit ihrem Anblick.

2007-07-25_Sonnenblumen1wzHeuer sind es schon einige Pflanzen, die unseren Holzzaun auf der Gehsteigseite verschönern. Besonders von vorübergehenden kleinen Kindern hört man immer wieder freudige Kommentare wie “Mami, schau, so große Sonnenblumen!” und “Schau, so schöne Blumen!”.

2007-07-25_Sonnenblumen3wzGanz erstaunlich ist die Kraft, die in einem so kleinen Samenkorn steckt. Die Pflanzen schaffen es, irgendwie durch die Asphaltdecke zu kommen und bilden sehr dicke, kräftige Stängel aus.

Dann haben sie immer noch genug “Energie”, um weit über zwei Meter hoch zu wachsen und eine Unzahl von wunderschön leuchtenden Blüten – und anschließend eine ganze Menge Samenkörner – auszubilden.

Je näher man das Schauspiel betrachtet, umso mehr kommt man ins Staunen über die Kraft und den Lebenswillen, der in so einem kleinen Samenkorn steckt.

2007-07-25_Sonnenblumen2wzIch hoffe, dass sich alle Passanten über den Anblick so freuen können, wie die vielen Kinder (in der Nähe ist der Kindergarten) das tun. Und nicht irgendjemand auf die Idee kommt, diese majestätischen Geschöpfe umzuknicken oder abzubrechen.

2007-07-25_Sonnenblumen4wz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.